BUNDjugend  
Bericht: Aktionstraining

Bericht: Aktionstraining

Im Rahmen des Projekts „Netzwerk für Umwelt- und Klimaschutz-Aktionen“ haben wir interessierte BUNDjugendliche und solche, die es werden wollen, vom 18.-19.07.2015 zu einem Aktionstraining nach Duisburg eingeladen. Zusammen mit einer erfahrenen Aktionstrainerin haben wir verschiedene Aktionsformen vorgestellt, diskutiert und uns mit praktischen Übungen auf viele weitere (BUNDjugend-) Aktionen vorbereitet.

Besonders anschaulich beschäftigten wir uns mit Demonstrationen, deren Planung und Durchführung und klärten dabei viele organisatorische Fragen rund um Anmeldungen und Teilnahme. Auch wirksame Mittel zum Erregen vonAufmerksamkeit im Rahmen von Infoständen wie zum Beispiel Straßentheater wurden thematisiert. Die Vorbereitungen für unterschiedliche Aktionsformen sind dabei häufig erstaunlich ähnlich. Viele Punkte in der Planung solcher Aktionen können somit übernommen werden. Viel gelernt haben wir auch bei den praktischen Übungen zum Umgang mit unfreundlichen Personen und Diskussionen mit Passant*innen. Ein bisschen Räuber und Gendarm spielen durfte natürlich auch nicht fehlen, um dieses gelungene Wochenende abzurunden.

Gut informiert und mit den wichtigsten Infos zu Demorecht und Anmeldung können wir nun in eine neue Ära von spektakulären BUNDjugend Aktionen eintreten.