BUNDjugend  
Gruppe junger Demonstrierender

BUNDjugendNRW beim Protest zur COP23

Vom 6.-17. November findet in Bonn die 23. Weltklimakonferenz unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln statt. Inhalt werden Verhandlungen um die Details zur Anwendung des Pariser Abkommens von 2015 sein.

Anlässlich der Weltklimakonferenz werden im Vorfeld bunte Protestaktionen stattfinden. Die BUNDjugendNRW und das camp for [future] sind Mitveranstalter der Fahrraddemonstration unter dem Motto „Klima schützen – Verkehrswende einleiten“ von Köln nach Bonn am 4. November. Um die in Paris vereinbarten Klimaschutzzeile zu erreichen fordern wir eine grundlegende Verkehrswende: Weg von Autos mit immer größeren Verbrennungsmotoren – hin zu mehr Schienenverkehr, ÖPNV, Rad -und Fußverkehr.

Die Fahrraddemonstration schließt sich der Abschlusskundgebung der Demonstration „Klima schützen – Kohle stoppen“ in Bonn an. Das Braunkohlerevier im Rheinland, Europas größte CO2-Quelle, liegt nur unweit von der Klimakonferenz entfernt. Das gibt den Anlass, den Forderungen nach einem schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg Gehör zu verschaffen.

Passend zu den Protestaktionen, findet das Nachtreffen des camp for [future]s vom 2.-5. November in Köln statt. Das Camp im rheinländischen Braunkohlerevier war diesen Sommer Ort für Demonstration, Austausch und Bildung rund um das Thema Kohle und Klima. Wir werden am 4. November gemeinsam mit der Fahrraddemonstration von Köln nach Bonn radeln.

Facebook Veranstaltung zur Fahrraddemo  und zur Klima Kohle Demo

Weitere Veranstaltungen rund um die COP23 in Bonn