BUNDjugend  

Neuer Projekttag zu Asyl, Flucht und Umwelt

Was ist eigentlich Migration? Wer flüchtet wann, wohin und warum? Wie leben Asylsuchende in Deutschland? Welche Rechte und Probleme haben sie und wie können sie angemessen in die Gesellschaft eingebunden werden?

Der neue Projekttag „Menschen, Migration & Miteinander“ ist ein fächerübergreifendes Angebot für Schulklassen und Kurse ab der achten Jahrgangsstufe, welches ein Verständnis über globale Zusammenhänge vermittelt. Im Fokus stehen die Themen Migration, Fluchtursachen, Asylpolitik und die Lebensbedingungen von Asylsuchenden in Deutschland.

Mit abwechslungsreichen Methoden sensibilisiert der Projekttag für unterschiedliche Lebensumstände und regt zum Perspektivwechsel an. Die Teilnehmenden erkennen verschiedene Ebenen weltweiter Verflechtungen und setzen sich mit Fragen globaler Gerechtigkeit auseinander.

 

Die Multiplikator*innen

Um ein multiperspektivisches und tiefgreifendes Verständnis der Fluchtproblematik, Empathie und das Wissen zu den globalen Zusammenhängen zu fördern, wurden im Rahmen eines von der Landesregierung NRW geförderten Modellprojekts 25 Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungsschätzen inhaltlich und didaktisch zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen geschult.

Die Projekttage werden von einem Team aus zwei Multiplikator*innen durchgeführt. Hierbei bemühen wir uns, dass das Team aus jeweils einer Person mit und ohne Fluchtgeschichte besteht.

Projekttagsangebot

Die BUNDjugend bietet Projekttage für Schulen in NRW an. Die Kosten (Eigenbeteiligung der Schule) für einen Projekttag betragen 40 Euro.

 

Projekttag buchen

Für weitere Informationen,Fragen und zur Terminvereinbarung stehen wir gerne zur Verfügung:

Koordination: Felix Becker
Tel: 02921 / 34 69 44
Mail: projekttag [ät] bundjugend-nrw.de

 

 

Flyer zum Projekttag_Menschen, Migration & Miteinander