BUNDjugend  

Aktionsnetzwerk

Ob gegen Braunkohle, TTIP oder für eine nachhaltige Agrarreform, immer mehr Jugendliche gehen für globale Umweltschutzthemen auf die Straße. Mit dem Projekt „Netzwerk für Umwelt- und Klimaschutz-Aktionen“ unterstützen wir euch dabei! Durch gemeinsame Besuche von Großveranstaltungen, inhaltliche und methodische Workshops sowie die Vernetzung von interessierten Jugendlichen wollen wir den Einstieg und die Ausübung eures Engagements fördern. Wir bieten euch die Möglichkeit, Aktions- und Organisationserfahrungen zu sammeln. In unserem NRW-weiten Netzwerk könnt ihr von erfahrenen Aktiven lernen, Mitstreiter*innen für eure eigenen Aktionsideen finden oder selbst andere unterstützen.

Anknüpfungspunkte bei Großveranstaltungen

Wenn hunderte Menschen zusammenkommen, um mit einer lauten, bunten Demonstration ihre Meinung kundzutun, wirkt ihre Begeisterung ansteckend. Ohne detailliertes Hintergrundwissen, Anschlussmöglichkeiten und organisatorische Informationen kann es gerade für wenig erfahrene Teilnehmer*innen schnell unübersichtlich werden. Damit das nicht passiert, organisieren wir vorbereitende Workshops sowie gemeinsame Demobesuche. Mit einem entsprechenden Rahmenprogramm rund um thematische und organisatorische Hintergrundinformationen der Veranstaltung sorgen wir dafür, dass ihr mit viel Spaß und Wirkungskraft auftreten könnt.

Workshops und Aktionsmultiplikator*innen

In verschiedenen Workshops werden sowohl inhaltliche Aspekte der anstehenden Großveranstaltungen, als auch methodische Kompetenzen für die Organisation und Durchführung eigener Aktionen vermittelt. So werden im Rahmen eines Aktionstrainings von Infoständen über Demos bis hin zu zivilem Ungehorsam verschiedene Aktionsformen vorgestellt und diskutiert. Bei den jeweiligen Workshops zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Straßeninfoarbeit und Projektmanagement lernt ihr alles, was ihr zur Verwirklichung eigener Projekte und Aktionen braucht. Die Seminarteilnehmer*innen tragen ihr Wissen als Aktionsmultiplikator*innen in das Netzwerk und stehen denjenigen mit Rat und Tag zur Seite, die einen Workshop verpasst haben, die Informationen aber für ihre Aktionen brauchen.

Das Netzwerk

Über das Aktionsnetzwerk finden sich Jugendliche zusammen, die individuell nach ihren zeitlichen Kapazitäten, Interessen und Fähigkeiten aktiv werden möchten. Egal, ob ihr an einer Aktion teilnehmen, die Pressearbeit oder gar die Gesamtkoordination übernehmen wollt, hier findet ihr Mitstreiter*innen, könnt Fragen stellen und euch austauschen. Durch die bunte Mischung an Mitgliedern mit unterschiedlichen Erfahrungen und Hintergründen, kann ein weites Spektrum abgedeckt werden. Ein aus den Netzwerk entstehender Pool an Best-Practice-Beispielen und Aktionsideen bietet darüberhinaus Denkanstöße und Hilfestellungen für die Verwirklichung eigener Aktionen.

Wenn du aktiv werden willst, melde dich bei Isabell! 🙂

Email:  isabell.popescu@bundjugend-nrw.de

Aktuelles zum Projekt Aktionsnetzwerk

Termine zum Projekt Aktionsnetzwerk