BUNDjugend  

Visionen für die Zukunft

Im Projekt „Visionen für die Zukunft“ lädt die BUNDjugend NRW zur Belebung eigener, tief verborgener Sehnsüchte ein. Das Vorhaben richtet sich an junge Menschen, die ihre Zukunft aktiv und wirksam mitgestalten wollen, indem sie inneren und äußeren Wandel verbinden. Wir streben den Aufbau einer Gemeinschaft kritischer Jugendlicher an, die sich in ihrem Wunsch nach persönlichen Veränderungsprozessen für eine selbstwirksamere Umgestaltung der Welt gegenseitig bestärken und bereichern.

Das Vorhaben wird vom Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW als Projekt zur Erprobung zukunftsweisender Initiativen gefördert.

Die Kraft von Visionen

Foto: Jenny Pariser

Visionen einer Zukunft, in der Mensch und Natur im Einklang sind, können uns einen entsprechend ausgerichteten Weg aufzeigen, der erst beim Gehen entsteht. Wenn wir solcheVisionen als lebendige, realisierbare Möglichkeiten wahrnehmen, geben sie uns Kraft und Orientierung für ihre Verwirklichung, auch wenn es dabei herausfordernde Hindernisse zu überwinden gilt.

Mit dem Projekt wollen wir junge Menschen darin bestärken, ihren Visionen als Kompass zu vertrauen. Wir regen dazu an, eingeprägte Denk- und Glaubenssätze zu  überprüfen, um so neues Potential zu entfalten. Dabei vertrauen wir auf unsere Fähigkeiten und unser Eingebundensein in größere Zusammenhänge von menschlichen Gemeinschaften und natürlichen Kreisläufen.

Projektbaustein „Jugend-Visionssuche“

Ein zentraler Baustein für des Projekts ist die Realisierung von Jugend-Visionssuchen als innovativer Methode zur Erfahrbarmachung von Verbundenheit und der Entfaltung  von Selbstwirksamkeit. Hierzu bieten wir in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein Alegria im Sommer 2017 zwei Jugend-Visionssuchen in den italienischen Alpen an. Eine solidarische Schenkgemeinschaft soll jungen Menschen unabhängig ihrer finanziellen Mittel ermöglichen.

-> Ausschreibung der Jugend-Visionssuche im Juli 2017

-> Ausschreibung der Jugend-Visionssuche im August 2017

-> Infos zur Schenkgemeinschaft für die Jugend-Visionssuchen

Projektbaustein „Jahresreise Transformation“

Darüber hinaus bieten wir von September 2016 bis Juli 2017 bereits zum zweiten mal die „Jahresreise Transformation“ an, bei der eine Gruppe von jungen Engagierten über ein Jahr mit naturorientierten Methoden bei ihren Veränderungsprozessen begleitet wird. Die Jahresreise kann eine optimale Vorbereitung auf eine Jugend-Visionssuche im Sommer 2018 sein, aber auch losgelöst davon besucht werden.

-> Ausschreibung der Jahresreise Transformation im Bildungsjahr 2017/2018

Aktuelles zum Projekt Visionen für die Zukunft