BUNDjugend  

Basiswoche Wildnispädagogik

Datum: 10.06.2017 - 17.06.2017
Ort: Bucsuszentlaszlo
Zielgruppe: ab 18 Jahre
Anmerkungen: im Tatendrang ist leider ein falscher Termin angegeben
Preis: 210 EUR
Preis (ermäßigt): 190EUR (u.a. für Mitglieder)

1-feuermandalaDu bist gerne in der Natur unterwegs? Du suchst nach Input, neuen Lehrmethoden und persönlicher Inspiration? Dann bist du bei der Basiswoche Wildnispädagogik genau richtig – egal, ob du dein Verhältnis zur Natur vertiefen möchtest oder dieses Wissen an andere weitergeben willst.

…………………………………………………………………………………………………

Am 10. Juni startet unsere Reise in eine abenteuerliche Fortbildung im Westen Ungarns, auf der du die Vielschichtigkeit der Natur und die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten des Erlebens in ihr kennenlernen wirst.
Die sogenannte Wildnis war einst unser aller Heimat – so wie alle Naturvölker, Jäger- oder Sammlerkulturen, waren auch wir auf eine unvorstellbar vielschichtige Art und Weise mit der Natur und all ihren Aspekten vertraut. Dazu zählten zum einen natürlich die handwerklichen Fertigkeiten für ein ÜberLeben in der Natur, als auch ein enormes Wissen rund um ökologische Zusammenhänge. In der Schulung tauchen wir in dieses Leben ein, üben uns in teils vergessenen Fähigkeiten und lernen auf diesem Weg eine „alte“ Art des Lehrens und Lernens kennen. Die Schwerpunkte der Woche können problemlos in Programme der Umweltbildung sowie Erlebnispädagogische Programme eingebaut werden oder auch deinem Alltag einen neuen Schwung geben. Dann steht einem Survivaltrip, Waldwochenende oder auch Aktionen mit Kindern oder Erwachsenen nichts mehr im Wege.

Es erwarten dich die Themen:

  • Fertigkeiten für das Wildnisleben bzw. Überleben
  • Feuer entzünden und pflegen mit natürlichen Hilfsmitteln
  • Tier- und Fährtenkunde (Spurenlesen, Tiere als Zeiger, etc.)
  • Kennenlernen von Pflanzen+Kräutern sowie deren vielfältigem Gebrauch
  • Natürliche Gefahren / Wetterkunde
  • Verständnis für ökologische Zusammenhänge + Verantwortung
  • Wissen traditioneller Völker
  • Vögel und das natürliche Alarmsystem
  • Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Bewusstsein
  • Orientierung im Gelände
  • In der Natur zur Kreativität anregen
  • Soziales und handwerkliches Training
  • Spielerisches Lernen fördern

glutbrennen7Geleitet wird dieses Seminar von den Wildnispädagog*Innen Mike & Lina, die sich in Ungarn ihren Traum eines natürlichen Lebens erfüllt haben. In ihrem Zuhause, der „UR-Laube“, bietet sich uns eine phantastische Möglichkeit, all die Facetten der Natur kennenzulernen. (Auf ihrer Internetseite könnt ihr euch bereits im Voraus einen Eindruck der Unterbringung und der Umgebung verschaffen)

Wir freuen uns darauf, mit euch auf den Spuren unserer Vorfahren zu wandern.

Mehr Information zur UR-Laube findet ihr hier.

…………………………………………………………………………………………………

** Dieses Seminar beinhaltet eine Eigenanreise. Falls du Fragen zur Anreise hast, kannst du dich gerne bei Lina & Mike melden und dich mit ihnen absprechen. Und falls es gewünscht wird, werden sie dir bei der Buchung helfen bzw. bei Interesse eine Gruppenreise organisieren.

TIPPS zur Anreise
Mit der Bahn: Europa-Spezial Angebote ab 29 Euro sind ab 90 Tage vor Reisetag buchbar. (Beispielsweise bis nach Györ oder Budapest). Danach geht es mit der ungarischen Bahn weiter bis nach Búcsúszentlászló. Diese Tickets sind nur in Ungarn zu kaufen (unter 10 Euro pro Fahrt).

Mit dem Reisebus: nach Györ (von dort mit der Bahn weiter bis Búcsúszentlászló) von dem Bahnhof Búcsúszentlászló holen wir euch mit dem Auto ab.

Per Mitfahrgelegenheit: Viele Ungarn arbeiten in Deutschland und pendeln daher wöchentlich. Auf den Mitfahrzentralen wie „BlaBla-Car“ findest du einige Angebote.

Fahrgemeinschaften: Eine genaue Wegbeschreibung bis zu uns nach Nemessandorhaza teilen wir euch gerne auf Anfrage mit.

***In unserem gedruckten Veranstaltungsprogramm, dem Tatendrang, ist als Termin für die Schulung fälschlicherweise der Mai angegeben. Richtig ist dieser Termin hier im Juni, die Fortbildung geht also von Samstag bis Samstag.***

Anmeldung Jugendliche

  • Bei unseren Freizeiten, Camps, Workshops und Seminaren sind – wenn nicht anders angegeben – Unterkunft, vegetarische Verpflegung, Materialien und das Programm im Preis enthalten. Wir bieten jedoch kein Programm nur zum Konsumieren, sondern zum Mitmachen und selbst aktiv werden. Die Anmeldung muss bis spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung erfolgen; diese ist verbindlich. Die Anmeldung, der Veranstaltungsrücktritt und alle ebenabsprachen bedürfen der Schriftform. Den Teilnahmebeitrag stellen wir nach der Anmeldung in Rechnung. Der Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn zu zahlen. Bei Rücktritt von einer Veranstaltung berechnen wir bis zum 32. Tag vor Veranstaltungsbeginn 10 %, ab 31 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und ab 10 Tagen vorher 80 % des Teilnahmebeitrages als Stornogebühr. Bei Absage innerhalb von 3 Tagen vor der Veranstaltung oder Nichterscheinen ohne Absage stellen wir den gesamten Teilnahmebeitrag in Rechnung. Wir behalten uns vor eine Veranstaltung abzusagen oder einzelne Programmpunkte nicht durchzuführen, wenn sie durch äußere Umstände erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt werden (z. B. TeamerInnenausfall, Krankheit, etc.). Bei groben Verstößen gegen die Veranstaltungsordnung können Teilnehmende kostenpflichtig von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Unsere Haftung für Schäden ist auf den dreifachen Veranstaltungspreis beschränkt. Wir haften nicht für Schäden und Leistungsstörungen, die durch Dritte oder Eigenverschulden entstanden sind. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruht, sowie nicht bei sonstigen Schäden im Falle grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pfichtverletzung. Die BUNDjugend NRW haftet für die gewissenhafte Freizeitvorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistungen entsprechend des jeweiligen Zielortes.
  • Mit dem Klatschmohn bleibst du auf dem Laufenden: rund alle 6 Wochen erhältst du den email-Newsletter mit Infos zu Aktionen, Themen und Veranstaltungen der BUNDjugend.
  • (vegetarisch sind unsere Veranstaltungen sowieso)
  • etwaige Lebensmittel-Unverträglichkeiten etc.
  • z. B. Teilnahme im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD), ...