BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Erfahrungsraum Meer – Einladung zum Mitsegeln

Aktive im BUNDjugend-Projekt Visionen für die Zukunft können auf unserer Projektseite auch ihre persönlichen Herzensprojekte vorstellen, die sie eigenverantwortlich durchführen. Nachfolgend das Projekt von Valerie, Teilnehmerin der BUNDjugend-Visionssuche im Sommer 2018:

 

Die Erfahrungen bei der Visionssuche brachten zunächst mein Leben ins Wanken – und anschließend Klarheit, Mut und Weite um etwas Neues zu entwickeln. Nach viel Hinspüren in alle Richtungen ist jetzt klar: ich will mein eigenes Ding machen, es wenigstens ausprobieren! Und ich lade dich herzlich ein, dabei zu sein:

Seit frühester Kindheit fasziniert mich das Meer und das Segeln. 2017 bin ich an die Ostsee gezogen und Besitzerin eines Bootes geworden. Damit bin ich seitdem auf der Ostsee unterwegs – mit kleiner Crew und auch allein.

Während des Segelns bin ich sehr auf mich, meine Fähigkeiten und meine Intuition angewiesen. Es geht darum, eins zu werden mit der Natur, sich in ihr einzufügen. Erhebe ich mich über die Kräfte der Natur oder stelle ich mich gegen sie – bin ich verloren.
Das Segeln stellt an mich immer wieder neue Herausforderungen und ich lerne mich dabei sehr gut kennen.

Auch die Erfahrungen in der kleinen Gemeinschaft der Crew von 3-4 Menschen sind sehr wertvoll. An Bord ist Teamwork unerlässlich. Gegenseitiges Vertrauen und Hingabe an die Notwendigkeiten der Situation spielen dabei eine große Rolle. Durch die Rahmenbedingungen der Natur und des Bootes entsteht ein Mikrokosmos der vieles verdichtet und in dem Dinge/Gefühle sichtbar werden. Er schafft damit auch Verbindung – zu Dir selbst, zur Gemeinschaft und zur Welt.

Diesen Mikrokosmos möchte ich mit meinem Herzensprojekt weiter erforschen.
Ich biete Dir an, an dem Erfahrungsraum Segeln und Natur-erleben teilzuhaben. Die Einladung richtet sich an Menschen, die einerseits Interesse am Segeln haben oder entwickeln möchten (egal ob Anfänger*in oder Erfahrene*r) und sich in kleinen Gruppen mit den Themen der Naturverbindung, des Schenkgeldes und der Gemeinschaftbildung auseinandersetzen möchten.

In einem telefonischen Vorgespräch können dein persönlicher Schwerpunkt der Teilnahme sowie weitere Fragen besprochen werden.

Weitere Informationen

Mögliche Termine:

07.06. – 10.06.2019 (Pfingsten)
29.06. – 05.07.2019 (noch optional)
06.07. – 12.07.2019
13.07. – 19.07.2019
20.07. – 26.07.2019
27.07. – 02.08.2019 (noch optional)
10.08. – 16.08.2019
24.08. – 31.08.2019

Der Start- und Zielhafen ist jeweils Greifswald (an der Ostsee). Weitere Termine auf Anfrage.

Das Boot:
9,70m lang, ausgestattet mit 5 Kojenplätzen, kleiner Küche, Bordtoilette und großer Terrasse…
Neben Dir kommen maximal zwei weitere Gäste an Bord.
Wir essen größtenteils biologisch und vegetarisch (ggf. auch mal Fisch).

Die Skipperin:
Seit Kindesbeinen auf dem Wasser, über 1.000sm (ca. 1.800km) eigenverantwortlich, über 3.000sm (ca. 5.400km) als wachhabende Mitseglerin auf verschiedensten Booten gesegelt, Sportküstenschifferschein, Funkzeugnis und Medizin auf See-Seminar

Kosten:
Die Kosten für Verpflegung, Hafengebühren oder den Diesel (sogenannte Bordkasse) tragen wir gemeinsam (ca. 100-150 € pro Woche pro Person).
In Bezug auf die Kosten für den Unterhalt des Schiffs (Winter und Sommerliegeplatz, Reparaturen, Instandhaltung, Wartung Rettungsmittel…) und für mein Auskommen während der Zeit stelle ich mich einem Schenkgeld-Experiment. Ich werde keinen konkreten Preis für das Segeln verlangen, sondern mit dir in einen Prozess einsteigen – nach dem Motto: Wie viel ist dir die Begegnung und Erfahrung wert? Welcher Betrag fühlt sich stimmig für dich an?

Habe ich Dein Interesse geweckt oder Du hast noch Fragen? Melde Dich gerne bei mir, am besten unter Angabe Deiner Telefonnummer. Dann klären wir alles weitere telefonisch.

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße
Valerie Hannich

Kontaktaufnahme Valerie