BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  
Projekt

Global Home Tour

Fachtag

Zahlreiche Selbstorganisationen, Projekte oder Vereine zeugen davon: Junge geflüchtete Menschen und junge People of Color mischen sich ein und gestalten die Gesellschaft aktiv mit und zwar trotz (und z.T. wegen) des Rassismus, der sie umgibt.

An diesem Fachtag finden Fachkräfte und engagierte junge Menschen Raum für Austausch. Rassismuskritische Perspektiven auf das eigene professionelle Handeln gehören genauso dazu, wie Empowerment für von Rasssismus betroffene Jugendliche. Wir möchten Gelingensbedingungen diskutieren für nachhaltiges Engagement trotz Rassismus.

Gemeinsam wollen wir Antworten finden!

  • Inwiefern erschweren oder verhindern struktureller Rassismus und Alltagsrassismus das ehrenamtliche Engagement von betroffenen jungen Menschen?
  • Worauf sollten Praktiker*innen aus der Jugendsozial- und Jugendverbandsarbeit, Kunst- und Kulturschaffende oder Lehrer*innen in ihrer direkten Arbeit mit geflüchteten oder von Rassismus betroffenen Jugendlichen achten?
  • Welche Allianzen können geschlossen werden, um geflüchtete oder von Rassismus betroffene Jugendliche in ihrem Engagement zu unterstützen?

Programm

Anreise

Kosten und Verpflegung

Die Veranstaltung ist barrierefrei. Wir behalten uns vor Menschen auszuschließen, die sich rassistisch, antisemitisch, sexistisch oder anderweitig menschenfeindlich äußern oder verhalten.

Anmeldung zum Fachtag

  • Datumsformat:MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
  • Um allen Menschen unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten eine Teilnahme zu ermöglichen, gibt es eine solidarische Preisstaffelung nach Selbsteinschätzung. Bitte den gewünschten Betrag auswählen.
    Da wir aus Platzgründen nur eine begrenzte Anzahl von Workshops anbieten können, möchten wir gerne Workshopwünsche bei der weiteren Planung berücksichtigen. Dies ist keine verbindliche Anmeldung zu einem Workshop. Diese erfolgt sobald die Workshops feststehen.