BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  
Projekt

Werde Plastik Aktivist*in

Multiplikator*innen

Nachhaltig die Welt mitgestalten und Veränderung vorantreiben

Werde Teil es Netzwerkes von Multiplikator*innen

Werde BNE – Multiplikator*in

Termine von Fortbildungen

Termine für das Jahr 2022 folgen demnächst

Übersicht der unterschiedlichen Themen

Legofigur auf dem Fahrrad mit Arbeitskoffer in der Hand.

Plastik im Kopf – unser alltäglicher Konsum

Fisch mit Luftblasen

Alles hat ein Ende, nur Plastik nimmt keins – wie die Umwelt beeinflusst wird

Sonne, Regen und Gewitterwolken

Plastikspuren…wie Plastik das Klima erhitzt

Dauer der Durchführung

Die Durchführung der Bildungsangebote dauert 90 Minuten. Sie können aber durch weitere Methoden ergänzt werden und so zu einem Projekttag umgewandelt werden.

Zielgruppe

Die Bildungsangebote sind für die Sekundarstufe I entstanden.

Materialien

Die Materialien für die Bildungsangebote könnt ihr auf der Seite weiter unten herunterladen. Die Poster könnt ihr ebenso bei uns bestellen. Außerdem haben wir einen Methodenkoffer mit Materialien, den ihr bei uns ausleihen könnt.

Methodenkoffer ausleihen

Materialien werden 2022 hochgeladen.

Finanzieller Ausgleich

Die Durchführung eines 90 minütigen Bildungsangebotesist ist auf Honorarbasis möglich.

TOlle Poster zum Bestellen und Bestaunen

Plastikspuren… Umwelt und Klima

Ausschnitt aus dem Wimmelbild Plastikspuren

Mikroplastikhier, da & überall

Ausschnitt aus dem Wimmelbild Mikroplastik

Die Poster kannst du hier kostenlos bestellen und nach Hause schicken lassen

Schau‘ dir hier unsere Bildungsangebote und Methoden an

Frau mit Lupe in der Hand vor einem bunten Hintergrund.
Legofigur auf dem Fahrrad mit einem Arbeitskoffer in der Hand.

Methodenbeschreibung und Downloads Plastik & Konsum

Beschreibung: Plastik im Kopf – unser täglicher Konsum 

Kunststoffe (ugs. auch Plastik genannt) sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Sie sind Bestandteil von Verpackungsmaterialien, stecken in unserer Kleidung, unserer Unterhaltungselektronik, unserem Essen usw. Ein Leben ohne Plastik ist kaum vorstellbar. Mit dem Bildungsangebot wollen wir uns anschauen, wie diese zusammenhängende Kette über Rohstoffgewinnung, Produktherstellung, Verpackungen, Verkauf, Benutzung und Entsorgung funktioniert. Dann werden wir herausfinden, warum Plastik eine so große Rolle in diesem Kreislauf spielt und welche Position wir selbst in dem Wirtschaftschaos einnehmen. Neben interessanten Fakten und interaktiven Methoden regt das Bildungsangebot dazu an, über das eigene Verhalten nachzudenken und zu erkennen, dass unsere Alltagsroutinen nicht ganz so unbedeutend sind, wie wir vielleicht immer dachten.

Fisch mit Luftblasen.

Methodenbeschreibung und Downloads Plastik & Umwelt

Beschreibung: Alles hat ein Ende, nur Plastik nimmt keins – wie die Umwelt beeinflusst wird

Der Mensch hat im Laufe der Zeit durch die Modernisierung und all seiner Innovationen einen immer schlechteren Einfluss auf die Umwelt genommen. Flüsse, Seen und Meere werden durch die Erdölförderung und Abwässer von Fabriken immer mehr verschmutzt. Während versucht wird, die Plastikmüllberge in den Griff zu bekommen, steigt die Anzahl der Plastikverpackungen und neuen Konsumgütern stetig an. Das Ausmaß, wie wir der Umwelt schaden, wird gerade erst erforscht und ist vielen nicht bekannt. Häufig wird nur über die Verschmutzung der Meere gesprochen. Dass Plastik aber auch in Böden, in anderen Gewässern und sogar in der Luft ist, ist kaum ein Thema. Das Bildungsangebot sensibilisiert für die tägliche Beeinflussung unserer Natur und zeigt Möglichkeiten auf, was wir alle tun können, um unsere Umwelt ein Stück weit zu schützen.