BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

So war die “WIR HABEN ES SATT” Demo 2020

Am 18. Januar 2020 waren wir mit 27.000 und 170 Traktoren in Berlin auf der Straße, um für eine andere Landwirtschaftspolitik zu demonstrieren. Gegen das Insekten- und Höfe-Sterben! Für Klimaschutz und unsere Zukunft!

Auch die BUNDjugend NRW war dabei!

Unsere Aktion

Mit unserer diesjährigen Aktion haben wir eine Umverteilung der EU-Gelder gefordert: Zunächst hat die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen großzügig Gelder verteilt. Doch dabei haben den Löwenanteil Vertreter*innen der Groß-Agrarkonzerne abgegriffen, während Kleinbäuer*innen leer ausgegangen sind. Schließlich ist es einem Bündnis aus Kleinbäuer*innen und Umweltschützer*innen gelungen, die Macht der Großkonzerne zu brechen und die Gelder sozial und ökologisch umzuverteilen.

Wenn ihr mehr Fotos von der Aktion und auch der Demo sehen wollt, klickt hier und ihr gelangt zur BUNDjugend Fotogalerie. Oder schaut auch auf unserem Instagram nach.

 

 

 

 

Das Demowochenende der BUNDjugend war ein Fest!

300 BUNDjugend Aktive aus allen Bundesländern reisten an und gingen gemeinsam zur Demo. Bei gemeinsamen Workshops zum Thema Ernährung und Landwirtschaft oder beim Plakate basteln, konnten wir uns gut auf die Demo einstimmen. Das Miteinander am Wochenende machte den Besuch der Demo zu einem besonderen Erlebnis.

Wir freuen uns auf die nächste „Wir haben es satt“ Demo in 2021 und danken allen, die mit uns aus NRW dabei waren und die Demo wieder zu einem Erfolg gemacht haben!

Hier gelangt ihr zum Bericht vom Bundesverbands der BUNDjugend.