BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Anti Diskriminierungstraining

Ort: Jugendgästehaus Marienhof, Hagen
Zielgruppe: ab 16 Jahre
Preis: 30 EUR
Preis (ermäßigt): 15 EUR (u.a. für Mitglieder)

Beschreibung:

Was hat Antidiskriminierungsarbeit mit Natur- und Umweltschutz zu tun? Eine ganze Menge! Dikriminierende und rassistische Vorurteile und Äußerungen begegnen uns überall, so auch auf Bildungsveranstaltungen, Exkursionen, Vereinsfesten u. v. m. Zu oft werden diese einfach ignoriert bzw. nicht ausreichend thematisiert, da der Mut oder die entsprechenden Argumente fehlen, die der eigenen Fassungslosigkeit entgegengesetzt werden können. Das Training wird Sie dabei unterstützen, Hetze und Diskriminierung aktiv und entschlossen zu begegnen. Ziel des Trainings ist es, gemeinsam Strategien zu entwickeln, um Stammtisch-Parolen Paroli zu bieten und einen persönlichen Umgang mit unterschiedlichen Diskriminierungskontexten zu finden.

Referentin: Helene Westkemper ist Bildungsreferentin bei Einfach ganz ANDERS. Sie hat in Münster Diplompädagogik studiert und war während und nach dem Studium in verschiedenen Bildungsfeldern der Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendbildung aktiv. Hier hat sie sich vor allem für Themen einer nachhaltigen Entwicklung, Globales Lernen, sowie Privilegien- und Rassismuskritik stark gemacht hat.

 

Anmeldung:

Anmeldung - NUA

    Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
    Der Aktivenpool ist eine Mailingliste für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW und Umgebung.
  • z.B. Allergien, Teilnahme im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes,....