BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Kennenlern- & Aktiventreffen

Datum: 24.10.2020
Ort: Bahnhof Langendreer, Bochum
Anmerkungen: Inklusive bio-vegane Verpflegung, die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten ( 2. Klasse in NRW) können für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen erstattet werden.

//short english version below//

Die BUNDjugend NRW…

das sind junge Menschen, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen, die sich in Workshops mit sozialer Gerechtigkeit auseinandersetzen, die Camps (camp for [future]) planen oder in Jugendgruppen aktiv sind und und und.
Die Buju, das sind Projekte, die sich gegen Plastik (Werde Plastik Aktivist*in), gegen u.a. Rassismus, Sexismus und für gemeinsame Arbeit von geflüchteten und nicht geflüchteten Menschen einsetzen (Persp:active und Global Home Tour) und die alternative Lebens- und Gesellschaftsentwürfe denken (MaStaMo-Netzwerk und Visionen für die Zukunft).

Die BUNDjugend, das sind Haupt- und Ehrenamtliche, die sich mit Kreativität, gemeinschaftlichem Wirken aber auch mit Spaß für eine positive Zukunft und den Wandel einsetzen, den sie in der Welt sehen wollen.

All diese Menschen engagieren sich an verschiedenen Stellen der Buju und kommen trotzdem viel zu selten zusammen. Und deswegen gibt es das Kennlern- und Aktiventreffen! Hier soll Raum entstehen andere Menschen kennenzulernen, gemeinsam Ideen zu spinnen, Projekte zu vernetzen oder Wissen in Workshops zu teilen.

Du kennst die BUNDjugend noch gar nicht so richtig? Dann ist hier der perfekte Ort ein bisschen Buju-Luft zu schnuppern!

Es wird Workshops von Menschen geben, die sich bei der Buju engagieren und ihr Wissen oder ihre Begeisterung teilen wollen. Ein paar stehen bereits fest (siehe unten), es gibt aber auch noch viel Open Space für spontane Workshops oder Austauschrunden.

Trotz allem befinden wir uns aber natürlich immer noch in times of Corona. Das heißt, dass es auch beim Treffen ein Hygienekonzept sowie Abstands- und Maskenregeln gibt, an die wir uns alle halten müssen, damit es ein schönes Treffen wird, bei dem man sich an den Spaß und Austausch und nicht an steigende Corona-Zahlen erinnert.
Nähere Infos, welche Regeln es geben wird, werden in Kürze hier veröffentlicht.

Kurzinfos

  • Samstag, 24. Oktober in Bochum,

    Bahnhof Langendreer ab 10 Uhr

  • Raum für Austausch & Vernetzung, verschiedene Workshops, leckeres Essen und Musik!
  • Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrkosten (2. Klasse in NRW) können für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen erstattet werden.
  • Falls du selbst Lust hast einen Workshop anzubieten oder dich mit Menschen über ein konkretes Thema auszutauschen, bist du herzlich eingeladen das spontan zu machen oder dich vorher bei Claudia (claudia.tillmann@bundjugend-nrw.de / 0177-5069409) zu melden.

Feststehende Workshops:

  • Plastik und der Klimawandel

was haben diese beiden Themen
miteinander zu tun? So einiges!
Gemeinsam mit euch wollen wir uns bei diesem Workshop dazu austauschen,
wie diese beiden präsenten gesellschaftlichen Themen miteinander
verbunden sind.

  • Mit Musik und Stimme für Klimagerechtigkeit 

In diesem Workshop wird es darum gehen, die eigene Stimme besser kennen zu lernen, sie zu kräftigen und zu entwickeln. Ich möchte (gesundes) sprechen und rufen mit euch üben und auch Demosongs mit euch singen. Gemeinsam forschen wir, welche Rolle Musik und Gesang im Klimaschutz spielen können.

Wie funktioniert meine Stimme?
Wie kann ich meine Stimme gesund halten?
Was kann ich für eine starke Stimme tun?
Wie kann ich Musik und meine Stimme für den Klimaschutz einsetzen?

Wenn dich Antworten und Anregungen zu diesen Fragen interessieren, ist dieser Workshop      bestimmt spannend für dich.

  • Workshops aus dem Themenbereich Antirassismus, Diskriminierung und Empowerment

Nachmittags gibt es eine Börse – wenn du Mitstreiter*innen für dein
eigenes Projekt suchst oder die Projekte der BUNDjugend NRW kennen
lernen möchtest, kannst du bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen.

Parallel gibt es Mitmachstationen:
– Herstellung von Bienenwachstüchern & vegane Wachstücher
– Kosmetikprodukte selber machen, z.B. Deo
– Die neuen Lastenfahrräder der BUNDjugend “stellen sich vor”:
– mit Musikanlage
– Infomaterialien zu Suffizienz
– Plastikalternativen

 

Du hast Lust mal reinzuschnuppern? Dann melde dich gerne an!

 

//English version//

You are committed to the BUNDjugend NRW or want to get a view inside and meet new people?

Feel warmly invited to join our get together!

Short info:

  • When?: Saturday, 24th October 2020 from 10 a.m.
  • Where?: Bahnhof Langendreer, Bochum
  • There will be workshops, time for networking, delicious food, and music!
  • Feel also invited to offer your own Workshop. If you want to announce and organize it before, please contact Claudia (claudia.tillmann@bundjugend-nrw.de/ 0177-5069409 [also telegram and WhatsApp]) otherwise you can also offer a Workshop spontaneously (there will be open spaces)
  • The participation is free and traveling expenses (2nd class, Deutsche Bahn) can be covered for asylum seekers, refugees, or illegalized people

The following workshops are confirmed yet:

  • plastic & climate change- how does this belong together?
  • music and voice for climate justice
  • workshops about antic-racism, discrimination & empowerment

 

If you need translation let us know beforehand. If you got other needs or questions do not hesitate to ask or let us know: you can contact Claudia: claudia.tillmann@bundjugend-nrw.de / 0177-5069409 (also telegram and WhatsApp)

Do you want to take part? Then register below!



                
  • z. B. Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien etc.
  • Der Aktivenpool ist eine Mailingliste für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW.