BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Empower your cycle

Datum: 27.02.2021, ca. 10-18 Uhr, genaue Uhrzeiten folgen noch
Ort: Dortmund, Bunte Schule
Adresse: Mallinckrodtstr. 64, 44145 Dortmund, Bunte Schule
Zielgruppe: 12- 26 Jahre
Anmerkungen: Der Workshop richtet sich an alle Menschen mit Zyklus.
Preis: 15 EUR
Preis (ermäßigt): 10 EUR (u.a. für Mitglieder)

In unserer Gesellschaft ist es immer noch tabuisiert offen über das Thema Menstrualität zu sprechen. Das wollen wir ändern und in diesem Workshop gemeinsam über unseren Zyklus und unsere Menstruation sprechen und so ein Zyklusbewusstsein schaffen, um unseren Körper besser verstehen zu können.

Unsere Referentin Lola ist freie Zyklusberaterin, Sterbe- und Geburtsbegleiterin. Ihr Fokus liegt auf einer ganzheitlichen Betrachtung all unserer Lebenszyklen. In dem Workshopteil, den sie gestaltet zu den Themen “Der Kreis im Kapitalismus”, “Geschlecht und Zyklen”, “Zyklusgesundheit” sowie “Hormonzyklus und (natürliche) Verhütung” beschäftigt sie sich einerseits mit physischen und hormonellen Abläufen in Körpern mit Menstruationszyklus. Zum anderen ist es ihr wichtig das neu gewonnene Wissen gemeinsam zu nutzen, um Themen wie Verhütung und Prävention von Krankheitsbildern wieder in unsere eigenen Hände zu nehmen. Auch ihr queer-feministischer Blickwinkel und ihre kapitalismuskritische Ausrichtung fließen in diese Inhalte mit ein. Indem wir den Ursprung der Unterdrückung von Zyklen in uns und der Natur um uns herum untersuchen, begreifen wir auch die Mechanismen, die uns lehren unsere eigenen Körper zu unterdrücken.

Gemeinsam mit Lola erarbeiten wir uns Strategien, wie wir statt linearem Wachstum, den Kreisen, die unser Leben bestimmen, mehr Raum geben können und dadurch wiederum Zyklusgesundheit in uns fördern und unsere Menstruation wertschätzen lernen.

Neben viel Raum für Austausch wird es Freiraum (open spaces) geben, für das was euch bewegt und um kreativ zu sein.

Wir brechen gemeinsam mit dem linearen Wachstum, lassen uns auf unsere Körper ein und begreifen ihre komplexen Abläufe und Zusammenhänge. Am Ende steht ein neues Selbstverständnis, indem wir unsere Körper als Verbündete anerkennen, statt sie zu unterdrücken.

/// Workshopleitung: Carina, Claudia, Fariha, Frederike und Noura ///

/// Referentin: Lola ///

Verpflegung: es wird Getränke und kleine Snacks geben. Mittags machen wir eine gemeinsame Brotzeit. Die Verpflegung wird vegan sein. Bei Unveträglichkeiten/ Allergien hinterlasse uns bitte einen Kommentar in deiner Anmeldung.

***Hinweis***   Wir planen den Workshop in Präsenz durchzuführen. Ja nach aktueller Lage passen wir das Workshopformat ggf. an und bieten die Veranstaltung online an.

Anmeldung

    Der Aktivenpool ist eine Mailingliste für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW und Umgebung.
  • z.B. Allergien, Teilnahme im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes,....