BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Find your voice – kreativer Protest

Datum: 22.03.2019 - 24.03.2019
Ort: Essen
Zielgruppe: 15 - 26 Jahre
Anmerkungen: frei gewählter Teilnahmebeitrag, inklusive Übernachtung und bio-vegane Verpflegung

Die eigene Stimme zu entdecken macht Spaß! Du hast Lust, deine eigene Stimme besser kennen zu lernen und Singen als Protestform auszuprobieren?

An diesem Wochenende wollen wir gemeinsam Songs singen, die auf die Klimakrise und andere Missstände aufmerksam machen.

Raus aus der Sprachlosigkeit! Wir werden kreativ: tanzen, malen und schreiben zu bekannten Melodien neue Texte für eine Welt im Wandel. Um außen hörbar zu machen, was uns innen bewegt, bringen wir unsere Songs z. B. bei einem Flashmob am Essener Hbf, in der U-Bahn oder vor der RWE-Zentrale zum klingen.

Referent*innen:  Christoph Ebel, Tina Seibert

Anmeldung:

Falls ihr nach eurer Anmeldung keine automatische Anmeldebestätigung per Mail erhaltet, meldet euch bitte bei uns, um sicher zu sein, dass ihr angemeldet seid. Es gab schon mal technische Probleme bei der Anmeldung.

  • Trag bitte deine Handynummer ein, damit wir dich bei möglichen kurzfristigen Änderungen noch erreichen können.
  • Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
  • z. B. Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien etc. Falls du nicht mit übernachten möchtest o.ä., sagt bitte Bescheid. Hier kannst du auch gerne rein schreiben, falls du ein Instrument mitbringst 🙂
  • Der Aktivenpool ist eine Mailingliste, über die sich NRW-weit Jugendliche vernetzen, austauschen und gemeinsam spannende Aktionen planen.