BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Frühlingsfreizeit am Marienhof

Datum: 24.03.2024 - 29.03.2024
Ort: BUND & BUNDjugend Bildungszentrum Marienhof, Hagen
Adresse: Brunsbecke 5, 58091 Hagen
Zielgruppe: 8 - 11 Jahre
Anmerkungen: ausgebucht, weitere Anmeldungen kommen auf die Warteliste
Preis: 299 EUR
Preis (ermäßigt): 279 EUR (u.a. für Mitglieder)

In den Osterferien machen wir eine Freizeit im Grünen. Du bist gerne in der Natur unterwegs und bereit für ein Abenteuer? Dann bist du bei uns genau richtig! Komm mit uns zum Marienhof in Hagen! Mit einer kleinen entspannten Runde von maximal 15 Kindern nehmen wir uns Zeit füreinander und für die Bedürfnisse jedes und jeder einzelnen.

Programm

Wir werden durch Wälder streifen, uns durch Wiesen schlängeln und durch Bäche waten. Dabei erleben wir die Natur mit allen Sinnen – am Tag und in der Nacht. Bei Spiel und Spaß erfahren wir viel über unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt und verbessern unsere Fähigkeiten mit Schnitzmesser und Feuerstahl. Die Abende lassen wir entspannt am Lagerfeuer ausklingen oder machen es uns auf dem Dachboden des Marienhofs gemütlich und lauschen schönen Geschichten.

In dieser Zeit werden wir uns näher kennenlernen, gemeinsam Herausforderungen meistern und Erfahrungen sammeln, von denen wir noch lange Geschichten erzählen werden. Wir verpflegen uns vegetarisch und mit Bio-Lebensmitteln mit selbst gekochtem Essen. Wir freuen uns auf dich und deine Ideen!

Unterkunft

Wir befinden uns am wunderschönen Marienhof, mitten im Grünen gelegen, in den Hügeln des Sauerlands. Zum Selbstversorgerhaus gehört unter anderem ein Obst- und Gemüsegarten sowie ein Lagerfeuerplatz. Tischtennisplatten und Kicker sorgen für Kurzweil im Haus und wir stellen natürlich auch wieder Bastel- und Spielmaterial zur Verfügung. Die meiste Zeit jedoch werden wir in der umliegenden Natur unterwegs sein.

Da es sich um kein Hotel handelt, snd Bettwäsche und -bezüge mitzubringen. Alle wichtigen Infos zur Freizeit sowie eine Packliste werden bis 2 Wochen vor der Freizeit per Email verschickt.

Team

Unser vielfältiges Team besteht aus erwachsenen Pädagoginnen und Pädagogen, sowie jugendlichen Teamern. Wir alle setzen uns für eine lebenswerte Zukunft ein – eine Zukunft, in der auch die nachfolgenden Generationen die Natur erleben können. Wir möchten unsere Faszination für die Natur teilen und Bewusstsein für die Schönheit und Zerbrechlichkeit schaffen. Deswegen setzen wir uns ehrenamtlich und leidenschaftlich in der Umweltbildung ein.
Mehr zu unserem pädagogischen Verständnis und den Rahmenbedingungen der Freizeit haben wir in den Qualitätskriterien Frühlingsfreizeit festgehalten.

Anreiseinformation

Die An- und Abreise zum Marienhof erfolgt selbstorganisiert. Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften helfen wir gern.

Noch offene Fragen?

Hallo Naturbegeisterte! Ich bin Florian Diehl, arbeite als Waldpädagoge und studiere Lehramt mit den Fächern Biologie und Physik. Zusammen mit meinen Kollegen werde ich das Zeltlager durchführen. Wenn Du eine Frage hast, schreib mir gerne eine Nachricht: florian.diehl@bundjugend-nrw.de


Freizeiten für Alle! Sozialrabatt 30 %

Wenn ihr als Familie in einer finanziell schwierigen Lage seid, bekommt ihr von uns 30 % Rabatt auf den Teilnahme-Beitrag oder eine Förderung. Für unseren Sozialrabatt wollen wir keine Nachweise sehen, sondern glückliche Kinder!
Einfach in den Anmerkungen angeben.


Noch kein Mitglied? Mitglieder zahlen 20 € weniger pro Freizeit…
…und unterstützen damit unsere Arbeit: Abenteuer in der Natur, Umweltpädagogik, Aktionen für den Klimaschutz bis hin zu Kinder- und Jugendgruppen in NRW!
Werde Mitglied!


Anmeldung Naturerlebniswochen Baum-Team

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften weitergegeben werden.
    Familien, die in finanziell unsicheren Lebenslagen sind, können eine Förderung erhalten oder einen reduzierten Beitrag zahlen . Für unseren Sozialrabatt von 30 % wollen wir keine Nachweise sehen, sondern vertrauen eurer ehrlichen Einschätzung.
    Über den Landesjugendring NRW können die Teilnahmekosten für geflüchtete Kinder und Jugendliche übernommen werden.
  • z.B. Allergien, Unverträglichkeiten etc.