BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Global Home Tour Workshop Köln

Datum: 31.08.2018 - 02.09.2018, Beginn am späten Nachmittag
Ort: Jugendzentrum "Anyway" Kamekestraße 14, 50672 Köln
Zielgruppe: ab 16 Jahren
Anmerkungen: für geflüchtete und illegalisierte Menschen kostenlos
Preis: 10 EUR
Preis (ermäßigt): 7 EUR (u.a. für Mitglieder)

Keine Lust auf Rassismus, aber auf neue nette Leute? Dann werde Teil des GLOBAL HOME TOUR Netzwerks und leite auch du Stadtrundgänge für Vielfalt und gegen Rassismus.

Was hat unser Lebensstil, Konsum und Reichtum mit Flucht weltweit zu tun? Wie ist das Leben in der Stadt für Menschen, die neu hier sind? Die Global Home Tour zeigt, wie das Leben in deiner Stadt mit Migration weltweit verbunden ist.
In den drei Tagen hast du die Chance gemeinsam mit anderen geflüchteten und nicht-geflüchteten Multiplikator*innen ausgebildet zu werden, um selbstorganisiert in NRW Stadtrundgänge durchzuführen.

Du hast schon mal an einer Global Home Tour-Schulung teilgenommen?
Dann kannst trotzdem Neues lernen: dieses Mal werden wir einen besonderen thematischen Schwerpunkt auf das Thema NSU / Rechtsextremismus / Anti-Rassismus legen. Außerdem kannst du dich im Anleiten von Methoden und Übungen ganz neu ausprobieren!

Inhalte:

  • Kennenlernen untereinander
  • Teilnahme an einem beispielhaften Stadtrundgang
  • Methoden politischer Bildungsarbeit
  • Auseinandersetzung mit den Themen Antirassismus, Kolonialismus, Fluchtursachen, Asylpolitik, Konsum und Globalisierung
  • Schwerpunktthema: NSU /Rechtesextremismus /Antirassimus
  • inhaltlicher Ausbau des Rundgangkonzeptes für Köln
  • Projektmanagement und zukünftige Vernetzung

Organisatorisches:

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Kosten für die vegetarisch-vegane Bio-Verpflegung und die gemeinsamen Aktivitäten an dem Wochenende.

Fahrtkosten (Nahverkehr, 2. Klasse in NRW) werden für geflüchtete und u.U. auch für nicht-geflüchtete Teilnehmende übernommen.

Leider können wir keine Übernachtungsmöglichkeiten stellen. Wenn du nicht in Köln wohnst und dir selber keine Unterkunft suchen/finanzieren kannst, vermerke dies bitte im Feld „Anmerkungen“. Wir finden eine Lösung!

Und nach der Multi-Schulung?

In Köln bildet sich gerade eine Gruppe engagierter junger Menschen, die mit Unterstützung der BUNDjugend selbstorganisiert Stadtrundgänge weiterentwickelt und umsetzt. Auf diese Weise wollen wir in Köln langfristig für einen sensibleren Umgang mit den Themen Flucht, Migration und Rassismus werben.
Für die Durchführung der Rundgänge gibt es Honorare. Neben den Stadtrundgängen ist es aber auch möglich, Workshops und andere Veranstaltungen zu organisieren und sich mit uns weiter fortzubilden.
Dabei stehen neben den Inhalten natürlich immer ein fröhliches Gruppenleben und der persönliche Austausch im Vordergrund!

Was muss ich tun, um an der Multi-Schulung teilzunehmen?

Melde dich bis zum 27.08.2018 über untenstehendes Formular an!
Spätere Anmeldungen sind möglich, allerdings können wir eine Teilnahme dann nicht garantierten.

Hinweis: Auch ohne Teilnahme an der Schulung kannst du Teil der entstehenden Gruppe in Köln werden!

Bei Fragen wende dich gerne an:
Isabell Popescu: isabell.popescu@bundjugend-nrw.de / 02921/ 33 64 0

ACHTUNG: In unserem Anmeldesystem sind in letzter Zeit mehrfach Anmeldungen untergegangen, d.h. sie haben uns nicht erreicht, obwohl sich Menschen angemeldet haben. Bitte überprüfe, ob du eine automatische Anmeldebestätigung per Mail erhältst. Falls nicht, wende dich nochmal an uns.

Anmeldung:

  • Für Menschen mit Fluchterfahrung wird der Teilnahmebeitrag erstattet.