BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Unsere Stärken (wieder)entdecken

Datum: 09.05.2020, 10 - 16 Uhr
Ort: Systemisch-Integratives Zentrum SOL, Essen
Adresse: Hubertstraße 292, 45307 Essen
Zielgruppe: ab 16 Jahre
Anmerkungen: Teilnahme nur mit Anmeldung möglich
Preis: je nach persönlichen Möglichkeiten (Spendenempfehlung 20 - 80 €). Es soll niemand aus finanziellen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen werden. EUR

Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es. (Thich Nhat Hanh, Das Glück einen Baum zu umarmen)

Dieser Tag bietet euch die besondere Möglichkeit in kleiner Runde unter fachkundiger Leitung den Kontakt zu euren Stärken und inneren Kraftquellen zu erneuern.

In unserer hektischen Welt und in unserem vielfältigen Engagement für den Wandel, für den Schutz unserer Lebensgrundlagen verlieren wir manchmal den Kontakt zu unseren Kraftquellen und Ressourcen etwas aus dem Blick. Mit praktischen Selbsterfahrungsübungen wollen wir diesen Workshoptag nutzen, um unsere inneren Kraftquellen und Ressourcen (wieder) mehr zu erschließen, ihnen Raum zu geben, sie zu spüren, besser kennenzulernen und stärker in unserem Bewusstsein zu verankern.

Klarheit, Sehnsucht, Freude, Optimismus, Vertrauen …

Welche dieser Qualitäten begegnen mir? Welche möchte ich mehr einladen? Aber auch, was will ich vielleicht loslassen? Was darf jetzt gehen?

Mit kreativen Methoden zur Selbstentfaltung wie psychodramatische Aufstellungsarbeit, Imaginationsübungen, Bewegungs- und Körperarbeit wollen wir der Vielfalt unserer inneren Anteile, Sehnsüchte und Kraftquellen nachspüren und uns zentrieren. Wir wollen unsere Verbindung mit dem Leben spüren und unser Wirken für die Welt klarer ausrichten.

Dabei geht es immer darum, mehr wir selbst zu werden und nicht jemand sein zu wollen, der/die wir nicht sind.

Herzlich willkommen auf der Entdeckungsreise in unsere inneren Welten!

Denkt daran, euch rechtzeitig anzumelden, die Teilnehmer*innenzahl ist aufgrund des intensiven Arbeitens auf 10 Personen begrenzt.

Bei Fragen zum Workshop meldet euch gerne bei Tina (tina.seibert@bundjugend-nrw.de, 02921/346944)

 

Workshopleitung:

Ursula Goldmann ist Musikern, Musikpädagogin (SMP), Entspannungstherapeutin, Tanz- und Bewegungspädagogin für Kinder und Jugendliche (diL), Trainerin für Tangotherapie sowie systemische Beraterin und systemische Therapeutin (i.A.). Sie ist Lehrende u.a. für Psychodrama, körperorientierte Methoden und systemische Beratung in Essen.

Tina Seibert ist Jugendbildungsreferentin der BUNDjugend NRW. Sie hat an der Uni Marburg Politikwissenschaft, VWL und Friedens- und Konfliktforschung studiert sowie Fortbildungen zu Klimabildung, Theaterpädagogik, als systemisch-integrative Sozialtherapeutin und Leiterin für meditativen Kreistanz abgeschlossen.

 

Anmeldung Unsere Stärken (wieder)entdecken

  • Trag bitte deine Handynummer ein, damit wir dich bei möglichen kurzfristigen Änderungen noch erreichen können.
  • Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
  • Für Honorare und Raumkosten möchte ich folgenden Beitrag beisteuern (Richtwert je nach persönlichen Möglichkeiten: 20 - 80 €):
  • z. B. Allergien, besondere Bedürfnisse, Belastungen oder Wünsche für den Tag 🙂