BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

JugendgruppenLeiter*innenCard-Schulung

Datum: 14.03.2022 - 18.03.2022
Ort: Online
Zielgruppe: ab 16 Jahre
Anmerkungen: kostenlos, Wertschätzungsbeitrag möglich

In diesem Seminar erwirbst du grundlegende Qualifikationen für die Anleitung und Moderation von Gruppen. Du lernst geeignete Methoden kennen, um nachhaltige Entwicklung für Kinder und Jugendliche spannend zu erschließen und erprobst den Einsatz von Spielen, Warming-ups und anderen Aktivitäten. Du erfährst, wie eine Gruppe in sich funktioniert und wie du auf Störungen und Widerstände reagieren kannst. Darüber hinaus setzen uns mit der eigenen Rolle als Leiter*in auseinder und beleuchten rechtlichen Fragen z.B. zum Thema Versicherungsschutz und Haftpflicht. Im Zusammenhang mit einer Erste-Hilfe-Schulung bist du nach diesem Seminar zum Erwerb der Jugendleiter-Card berechtigt. Weitere Infos erhältst du unter www.juleica.de.

Weitere Informationen:

Die letzten Infos erhältst Du zwei Wochen vor dem Seminar. Solltest Du keine Infos bekommen haben, melde Dich bitte unter maike.bannick@bundjugend-nrw.de. Zur Teilnahme benötigst DU PC, Laptop oder Smartphone mit funktionsfähiger Kamera und Mikrofon und eine stabile Verbindung zum Internet. Solltest DU unsicher sein, ob DU die Anforderungen erfüllen kannst, nimm gerne Kontakt mit uns auf.

Dieses Seminar wird auch im Programm des Bundesfreiwilligendienstes beim BUND angeboten. Bitte nimm vor der Buchung Kontakt mit der BFD-Zentralstelle beim BUND auf: bundesfreiwilligendienst@bund.net

Zu den Referent*innen:

Mo Hilger ist staatlich geprüfte und anerkannte Erzieherin, zertifizierte Kräuterpädagogin – BNE, Heilpflanzenpädagogin und Multiplikatorin für nachhaltige Entwicklung an Ganztagsschulen. Sie ist Initiatorin der NaturErlebnis-Werkstatt in Alsdorf. Dort arbeitet sie als Umweltbildungspädagogin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Kristin Mindemann ist Bildungsreferentin bei der BUNDjugend NRW. Sie ist Diplom -Biologin mit den Schwerpunkten Ökologie, Zoologie, Limnologie und Angewandte Systemökologie. Die Schwerpunkte ihrer Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen: Insekten, Vögel, Säugetiere, Lebensräume, Wald, (Streuobst-)Wiese, Gewässer, (Gemeinschafts-)Gärten, Stadtnatur, Ökologie, Biodiversität, BNE.

Anmeldung JugendgruppenLeiter*innenCard-Schulung

    Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
    Der Aktivenpool ist eine Mailingliste für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW und Umgebung.
  • z.B. Allergien, Teilnahme im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes,....