BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Kommunikationstraining-intensiv!

Datum: 27.05.2019 - 29.05.2019, Beginn am ersten Tag um 13 Uhr
Ort: Tagungshaus am Mühlenbach, Werl
Adresse: Kletterstr. 10, 59457 Werl

Beschreibung:
Wenn Menschen miteinander kommunizieren, kommt es zwangsläufig zu Missverständnissen. Oft sind es Kleinigkeiten, die bestimmen, ob ein Gespräch einfach nur ‚nett‘ war, oder für beide Seiten nicht zufriedenstellend verlaufen ist. In diesem Seminar lernst Du, in Deiner Einsatzstelle, aber auch im Privaten und später im Beruflichen effizient und wirkungsvoll zu kommunizieren. Du lernst, verschiedene Kommunikationsmittel und Techniken souverän zu nutzen und Deine eigenen Ideen und Überzeugungen im Dialog zu vermitteln. Natürlich immer mit dem Ansatz, Dein Gegenüber auch wirklich zu verstehen.

Bemerkungen:
Bitte bring Bettwäsche, Handtücher und Hausschuhe mit. Da wir auch draußen unterwegs sein werden, denke bitte an wetterangemessene Kleidung und feste Schuhe. Die letzten Infos erhältst Du zwei Wochen vor dem Seminar. Solltest Du keine Infos bekommen haben, melde Dich bitte unter bfd-nordwest@bund.net.

Ablauf:
Das Seminar startet am ersten Tag um 13 Uhr und endet am letzten Tag um 14:45 Uhr.

Anreiseinformation:
Das Seminar findet im Tagungshaus am Mühlenbach (Kletterstr. 10 in 59457 Werl,
www.vita-communis.de/haus-am-muhlenbach) statt. Mit der Regionalbahn RB59 fährst Du von Dortmund oder Soest bis Werl. Vom Bahnhof geht es mit dem Bus C3 bis Büderich/Schule, dann ca. 100m zurückgehen und links in die Krusestraße gehen. Am Ende der Krusetraße rechts. Das Tagungshaus ist das letzte Haus auf der rechten Seite. Bitte richte keine Anfragen bezüglich der Übernachtung an das Tagungshaus sondern ausschließlich an bfd-nordwest@bund.net.

Referent: Jan Breuer ist Bildungsreferent bei der BUNDjugend NRW. Er hat an der Ruhr-Universität Bochum Geographie (M.Sc.) mit den Vertiefungsrichtungen Stadt- und Landschaftsökologie und Geomatik studiert und studiert aktuell Psychologie (B.Sc.). Er ist in verschiedenen Bildungsbereichen tätig und führt Veranstaltungen zu den Themen Umweltbildung/BNE, Naturschutz, Suffizienz und Ressourcenschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation durch.

Anmeldung:

Anmeldung - BFD

    Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
    Der Aktivenpool ist eine Mailingliste für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW und Umgebung.
  • z.B. Allergien, Teilnahme im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes,....