BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

MaStaMo Skillsharing-Camp 2022

Datum: 25.05.2022 - 29.05.2022, Großes Auftaktplenum: Do, 26.05., 10 Uhr
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges, Dortmund
Adresse: Kümper Heide 21, 44329 Dortmund
Zielgruppe: 14 bis 27 Jahre
Anmerkungen: Fahrtkosten können für geflüchtete Menschen erstattet werden
Preis: Richtwert 4-12€ pro Tag EUR

In diesem Frühjahr veranstalten wir (mit deiner Unterstützung und deinen Ideen) wieder ein Skillsharing-Camp bei Elmar auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges in Dortmund!

Bevor wir dich mit Einzelheiten und Informationen zu dieser Veranstaltung versorgen, möchten wir dich noch auf ein Thema aufmerksam machen, dass uns ganz besonders am Herzen liegt:

Das MaStaMo soll einen Raum schaffen, an dem wir für ein paar Tage unsere Utopien leben können. In diesen Utopien hat für uns als Orgateam Diskriminierung keinen Platz und wir lehnen sie in jeder Form ab. Gleichzeitig ist ein diskriminierungsfreier Ort nach den alltäglichen gesellschaftlichen Realitäten eine absolute Utopie. Das betrifft auch die MaStaMo-Camps, wo wir mit dieser Realität möglichst verantwortungsbewusst umgehen möchten.
Wir erkennen an, dass Veranstaltungen der Klimagerechtigkeitsbewegung in Europa vor allem weiße, cis-männlich dominierte Räume sind. Auch unser Orgateam ist überwiegend weiß. Wir verstehen und erkennen an, dass diese Umstände rassistisches, sexistisches und generell diskriminierendes Verhalten begünstigen und, dass unsere Veranstaltungen nicht frei von solchem Verhalten sein können. Wir möchten allerdings alles in unserer Macht stehende tun, um unsere Räume so diskriminierungssensibel wie möglich zu gestalten. Wenn du von Diskriminierung betroffen bist und auf unseren Veranstaltungen Verbesserungsmöglichkeiten erkennst, dann komm auf uns zu und wir werden dir gerne zuhören.
Dazu gibt es auf unseren Veranstaltungen Safer-Spaces für BIPoC und FLINTA*, sowie thematische Workshops, ein Awareness-Team und ein Awareness-Konzept, dass zusammen mit und von BIPoC und FLINTA* erarbeitet wurde. Das Awareness-Konzept wird auf unseren Veranstaltungen besprochen und multipliziert. Wir werden uns mit Betroffenen von diskriminierenden Handlungen solidarisieren und in ihrem Interesse handeln. Gleichzeitig sind Fehler menschlich und notwendig um Lernerfahrungen machen zu können. Dabei erkennen wir an, dass diese Lernerfahrungen immer auf Kosten der diskriminierten Person gemacht werden. Wir können also nur dann einen Lernraum eröffnen, wenn gewaltausübende Personen sich anerkennend verhalten und müssen ansonsten weitere Maßnahmen in Betracht ziehen. Wir möchten euch als Besucher*innen einer MaStaMo-Veranstaltung, die nicht oder nur spezifisch von Diskriminierung betroffen sind, anregen, euch über (andere) Diskriminierungsformen zu informieren. Vor dem Camp oder spätestens auf unserem Camp solltet ihr mindestens einen entsprechenden
Antidiskriminierung-Workshop besuchen.

Was erwartet dich?

Selbstorganisierte Workshops: es wird eine bunte Mischung von Themen und Vortragsarten geben. Und wenn du Lust hast selber was anzubieten ist das immer spontan möglich!

Skillsharing: Wir teilen unser Wissen und unsere Fähigkeiten, das reicht von Nährunden bis zu akrobatischen Angeboten

Flache Hierarchien: Wir gestalten gemeinsam das Camp und organisieren zusammen unsere alltäglichen Aufgaben, so gibt es Platz für deine Bedürfnisse und deine Ideen!

Entspannte Camp-Atmosphäre: Lagerfeuer, Musik, in der Natur sein, in Zelten schlafen und Kontakt mit den Tieren auf dem Hof.

Hier noch weitere wichtige Infos:
– Du kannst deinen Teilnahmebeitrag entsprechend deiner finanziellen Situation selbst auswählen. Als Richtwert geben wir einen Teilnahmebeitrag von 8€ pro Tag an.
– Wir werden uns tagsüber viel draußen aufhalten und in Zelten schlafen. Daher schicken wir dir, wenn du dich angemeldet hast, rechtzeitig vor dem Camp eine Packliste und weitere Infos zum Ablauf.
– Der Aufbau startet schon am Montag den 23.05.22. Der Abbau startet Sonntag Mittag und geht vorraussichtlich bis Montag Abend. Wir freuen uns sehr über viele helfenden Hände.
– Wir starten am Mittwoch Abend mit einem gemeinsamen Abendessen und entspanntem Abendprogram. Am Donnerstag um 10 Uhr gibt es ein großes Auftaktplenum mit allen nötigen Infos und Einführungen (es wäre super wenn du da dabei sein könntest!).

Hier bereits eine Übersicht über den Ablauf der Woche:

Und hier zur Übersicht über die Basic-Workshops während der Camp-Woche

Wir freuen uns riesig neue und altbekannte Gesichter, also vielleicht auch dich, auf dem MaStaMo begrüßen zu können! 🙂

Anmeldung: MaStaMo Camp 2022

  • So können wir dich auch kurzfristig erreichen oder dir Infos per Signal schicken.
    Als Angebot der Jugendförderung evaluieren wir, wen wir erreichen. Das Geschlecht ist hierbei ein wichtiges Merkmal.
    Hast du vollen Impfschutz zum Zeitpunkt der Veranstaltung? Oder giltst du als genesen? Wenn wir die Information vorher haben, hilft uns das bei der Organisation und wir können evtl. mehr Menschen teilnehmen lassen.
    Die Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) können nachträglich erstattet werden, wenn du das Ticket einreichst.
    Der Aktivenpool ist eine Mailingliste bzw. eine Signal-Gruppe für Aktive und Interessierte. Dort erfährst du von spannenden Aktionen, Großdemonstrationen und Workshops in NRW und Umgebung.
  • z.B. Allergien, Übernachtung, Barrierefreiheit, Kinderbetreuung....