BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

MitSprache – Kommunikation in politischer Partizipation

Datum: 20.03.2020 - 23.03.2020
Ort: Wilhelm Kliewer Haus, Mönchengladbach
Zielgruppe: 16 - 26 Jahre
Anmerkungen: Seminarbeitrag nach Selbsteinschätzung

Wenn wir demokratische Politik von unten betreiben, sind wir nie allein. Große Bewegungen, wie #Fridaysforfuture, der Kampf um den Hambacher Forst oder auch das Skill-Sharing-Camp MaStaMo und Camp for [future] sind regionale Initiativen, die einen starken Gegenpol setzen zum europäischen Rechtsruck, der sich bei uns z. B. durch Dogida und das Erstärken der AfD gezeigt hat. Und auch in kleineren Strukturen passiert gerade ganz viel. Doch egal, ob zu zweit oder in einer großen Gruppe – die Kommunikation entscheidet. Oft entstehen Machtgefälle, Missverständnisse oder emotionale Konflikte, die verhindern, dass unsere Initiative seine volle Wirkung entfalten kann.

Im MitSprache-Workshop werden daher verschiedene Kommunikationswerkzeuge für eine einfühlsame und wirk-liche Gesprächsführung, sowie Entscheidungsverfahren im Konsens thematisiert. Dabei dienen deine bisherigen Erfahrungen und dein Erleben des Seminars als Basis, um das Gelernte direkt aktiv umzusetzen und somit eine ganz persönliche und selbstermächtigende Auseinandersetzung zu schaffen.

Wir wollen einen lebendigen Diskurs entstehen lassen zwischen eurer Erfahrungsebene und der Anwendungsebene im Seminar. Was sind deine eigenen Erfahrungen in Bezug auf Sprache im politischem Aktivismus? Welche Kommunikation hat was bewirkt? Welche Dynamiken sind entstanden? Wie kannst du unerwünschten Dynamiken entgegenwirken? Wie kannst du Integrität bewahren und dabei in der Welt wirken? Diese und ähnliche Fragen wollen wir gerne gemeinsam mit euch bewegen – sowohl in Bezug auf die Kommunikation nach außen als auch die Kommunikation innerhalb unserer Initiativen.

Das Seminar richtet sich sowohl an bereits engagierte Aktive aus verschiedenen Initiativen für eine offene und zukunftsfähige Gesellschaft als auch Menschen ohne aktivistische Vorerfahrungen.

Seminarleitung: Karoline Wodara & Clemens Böhler

Impulsgebender Referent: Per Leo, Autor des Buches “Mit Rechten reden. Ein Leitfaden.”

Organisation: Andrea Schaupp, BUNDjugend NRW

Das Seminar findet in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung NRW statt.

Anmeldung Jugendliche

  • Die Veranstaltung ist für asylsuchende, geflüchtete und illegalisierte Menschen umsonst. Zudem können Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) nachträglich erstattet werden.
  • z. B. Allergien,...