BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

miniMaStaMo Umwarmt – Upcycling gegen Menstruationsbeschwerden

Datum: 22.10.2022, 09:30 - 16:00
Ort: Wohnzimmer, Alfter
Adresse: Knipsgasse 43, 53347 Alfter

Hallo, wir sind Carla und Thea.
Gemeinsam entwickeln wir UMWARMT – einen herrlich angenehmen Menstruationswärmer in Form eines Schlauchgürtels. Durch die Umwarmung können verschiedene Wärmequellen nah an Hüfte, Unterbauch und unterem Rücken gehalten werden. So können Menstruierende ganz entspannt im Alltag agieren, ohne auf wohltuende Wärme verzichten zu müssen. Und Komfort geht auch nachhaltig. Damit unsere Menstruationswärmer möglichst nachhaltig sind, nähen wir sie aus gebrauchten Stoffen.
Gemeinsam mit euch wollen wir Wärmegürtel nähen, die bei Menstruationsbeschwerden Linderung verschaffen, ohne im Alltag einzuschränken. Durch den angenehm auf der Haut liegenden Gürtel kannst du deine liebste Wärmequelle wie Wärmflasche, Kirschkern- oder Dinkelkissen, Handwärmer, Wärmepflaster und vieles mehr ganz unkompliziert mit dir herum tragen. Der Wärmegürtel schränkt dich auch bei deiner Kleiderwahl nicht ein, denn er schmiegt sich eng an dich, ohne dabei einzuschneiden.

Wo?
Wohnzimmer in Alfter, Knipsgasse 43

Wer?
Kommen darf, wer immer Lust hat. Ob du bereits viel Näherfahrung gesammelt hast oder noch nie zuvor genäht hast, ob du selbst menstruierst oder nicht und den Menstruationswärmer für dich oder eine andere Person herstellen möchtest – wir freuen uns auf dich!

Ablauf:
Nach einem kleinen Kennenlernen zeigen wir euch, wie unsere Menstruationswärmer aufgebaut sind und warum sie so fantastisch sind. Anschließend beginnen wir gemeinsam für jede:n individuell angepasste Menstruationswärmer zu nähen. In der Mittagspause werden wir mit veganem/vegetarischen Essen bekocht. Nach der Mittagspause werden die Einzelteile zusammengenäht und TADA! schon ist der Menstruationswärmer fertig.

Zwischen und während den Näheinheiten gibt es Raum für Austausch sowie immer wieder einen kleinen Input zu den Themen Menstruation und Upcycling.

Kosten:
Die minimalen Kosten des Workshops sind dank Förderungen gedeckt. Wir freuen uns aber, wenn ihr mehr beitragen könnt, damit „umwarmt“ mehr Menschen zu Gute kommt und auch wir als Workshopleitung genährt sind.

Anfahrt:
Von der S-Bahn-Station Alfter Alanus Hochschule und den Bushaltestellen Alfter Hertersplatz und Alfter Stühleshof, ist das Wohnzimmer innerhalb weniger Minuten zu erreichen.

 

Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, alle Plätze sind bereits vergeben.