BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Wildnis-Sommercamp

Datum: 05.07.2020 - 09.07.2020, Start Sonntag 12 Uhr, Ende am Donnerstag um ca. 14 Uhr
Ort: wildes Camp bei Allagen/ Warstein im Kreis Soest, Soest
Zielgruppe: Jeder Mensch von 0 - 99 Jahre
Anmerkungen: Wenn einer Teilnahme eine finanzielle Hürde entgegensteht, nimm Kontakt zu uns auf – wir finden einen Weg!
Preis: 250 €, Kinder/Jugendliche ab 6 Jahre 150 €, Kinder unter 6 Jahre 50 € EUR
Preis (ermäßigt): BUND-Mitglieder 230 € EUR (u.a. für Mitglieder)

Beschreibung

Wir wollen uns zusammenfinden, um für fünf Tage auf einfache Art und Weise draußen in einer lebendigen Gemeinschaft von Jung und Alt im Einklang mit der Natur zu leben.

Gemeinschaftsleben, Naturhandwerk und Wildnissurvival stehen im Mittelpunkt, um gemeinsam näher an die Natur zu rücken und so wieder einheimischer in ihr zu werden!

 

Wir werden gemeinsam Streifzüge durch Wald und Wiese unternehmen, Tiere beobachten, Spuren verfolgen, Feuer machen, über dem Lagerfeuer kochen, singen, musizieren, werkeln mit Naturmaterialien, Pflanzen kennenlernen, sammeln und verarbeiten, wilde Spiele spielen, Geschichten erzählen, Spaß haben, uns gemeinsam im Kreis austauschen, unsere Sinne und Wahrnehmung schärfen, lautlos und unsichtbar im Wald bewegen und innehalten um zu lauschen, nach Innen und Außen und wahrnehmen wer oder was uns umgibt.

So ganz nebenbei schenkt uns das einfache Leben die Möglichkeit entspannt uns selbst wieder zu begegnen.

Teilnehmer*innen

Es sind alle eingeladen, die gerne draußen Zeit mit Gleichgesinnten verbringen möchten. Hier sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder, Großeltern, Tanten, Onkel, Singles, Paare und Familien gleichermaßen herzlich willkommen.

Bemerkungen

Unser Lager wird ein wildes Camp sein, auf einer Grünfläche am Wald bei Allagen/ Warstein. Die Eigentümer und die Jäger der Grün- u. Waldfläche sind informiert. Das heißt wir richten für die gemeinsame Zeit unser urtümliches Camp ein und überlassen es dann wieder der Natur. Wir werden einfache Infrastruktur aufbauen, d.h. eine Feuerstelle, ein Tarps als Sonnen- u. Regenschutz, natürlicher Toilettenplatz.

Die Verpflegung wird biologisch und regional sein. Gemeinsam werden wir über dem Lagerfeuer unsere vegetarischen/ veganen Mahlzeiten zubereiten. Jede(r) ist frei im eigenen Zelt, unter dem eigenen Tarp/ Plane oder unter freiem Sternenhimmel zu schlafen. Exaktere Informationen zur Packliste und Anreise erhaltet Ihr nach Eurer Anmeldung. Wir freuen uns auf Euch!

BegLeitung

>Monika Kluthe<

Wildnispädagogin (Wildnisschule Weltenwandler), Co-Leiterin der Waldläuferbande Wiesbaden;

Dipl. Ing. Innenarchitektur; Gestalterin im Handwerk; Tischlerin

>Stefanie Jane Weddeling<

Wildnispädagogin (Wildnisschule Weltenwandler). Mediatorin (GfK); Dipl. Sozialpädagogin

 

 

 

 

 

 

Anmeldung - kurz

    Die Fahrtkosten (Bahn/Bus, 2. Klasse in NRW) und/oder der Teilnahmebeitrag von asylsuchenden, geflüchteten und illegalisierten Menschen können nachträglich erstattet werden.