BUNDjugend Nordrhein-Westfalen  

Leon Möllney

Hallo! Ich bin Leon, komme gebürtig aus Solingen im Bergischen Land und studiere aktuell Politikwissenschaften an der Freien Universität in Berlin.

Schon bevor ich mein Auslandsjahr in Finnland vor 5 Jahren gemacht habe, war ich bei der BUNDjugend aktiv, weil ich einige sehr coole Workshops dort besucht habe. Gerade durch meinen Aufenthalt in dem skandinavischen Land bin ich noch stärker auf Umweltschutz gekommen, da dort ein allgemeiner Konsens herrscht die Umwelt schützen zu müssen. Seit meiner Rückkehr aus Finnland bin ich im Vorstand der BUNDjugend NRW aktiv. Besonders die Planung mehrerer camp for future und die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partner*innen und Netzwerken sowie die Gruppenleitung der Internationalen Workcamps des IJGD haben mir große Freude bereitet ebenso wie die Kommunikation in vier Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch).

Nach meinem Abitur im Jahr 2018 durfte ich ein freiwilliges ökologisches Jahr bei GERMANWATCH in Berlin absolvieren. Während dieser Zeit habe ich nicht nur unglaublich spannende Einblicke in deutsche und europäische Klimapolitik bekommen, sondern auch meinen besonderen Interessensschwerpunkt um Energiepolitik erweitert. Zudem interessiere ich mich vor allem für das Thema Mobilität und mache mich gerne für mehr Fahrradmobilität in Städten durch unterschiedliche Kampagnen stark. Junge Menschen für echte Zukunftspolitik zu begeistern, liegt mir sehr am Herzen. Dazu gehören für mich insbesondere auch gewaltfreie Kampagnen und Engagement für schnellstmöglichen Kohleausstieg und den Erhalt des Hambacher Waldes. Echte Zukunftspolitik bedeutet momentan angesichts der Pandemie nachhaltiges Krisenmanagement mit mehr Investitionen in Klima- und Artenschutz.

Ich finde es daher auch sehr wichtig auf friedvolle Demos zu gehen, da so auch gesellschaftliche Bewegungen entstanden sind. In der BUNDjugend fühle ich mich sehr wohl, da es dort viele verschiedene und spannende Projekte gibt, die es sich auf jeden Fall lohnt in Form eines Workshops zu besuchen ;). Wenn ihr Ideen für Workshops habt, könnt ihr gerne auf uns vom Vorstand zukommen. Da wir in einem regen und offenen Austausch miteinander stehen und uns regelmäßig treffen oder Telefon- oder Videokonferenzen abhalten, findet ihr immer ein offenes Ohr.

E-Mail: leon.moellney@bundjugend-nrw.de